Skip to main content

BETRIEBSDATENERFASSUNG

Eine besondere Leistung der Softwarelösung ist das Handling großer Datenmengen (z.B. Energiedatenerfassung: ca. 7,9 Mio/Jahr).

Mit rund 600 Mitarbeitern gehört das, in Neufahrn ansässige Unternehmen zu den größten Produzenten von Dachziegeln und Schornsteinsystemen in Deutschland.
Die Aufgabe in diesem Projekt bestand darin, ein zentrales System zu entwickeln, welches die drei bestehenden Lösungen für Labor, Produktion und Energie ablösen sollte. Hierbei mussten die Bestandsdaten der bestehenden Systeme in eine zentrale Datenbank zusammengeführt werden.

Wesentliche Herausforderungen an die neue Softwarelösung waren das Handling großer Datenmengen, insbesondere aus dem Energiebereich, welcher über die SPS der Produktion direkt an das BDE zu koppeln war sowie einem sehr umfangreichen Berichtswesen zur Auswertung der Produktionsdaten für das Management und Behörden.


Aufgabenstellung/Projekt
Komplette Neuentwicklung eines Individual-BDE

Besonderheiten

  • Schnittstellen zur SPS
  • Sehr umfangreiches und komplexes Reporting
  • Standortverteilte Anwendung mit zentraler Datenhaltung
  • Handling großer Datenmengen (z.B. Energiedatenerfassung: ca. 7,9Mio/Jahr)

 


Technologien
.Net 3.0, C#, MS SQL-Server 2000, Crystal Reports

Entwicklung
Requirements Engineering, Architektur, Design, Implementierung, DB-Design Test, Deployment, Wartung (kompletter Project Life Cycle)

Größe
ca. 4 Mannjahre Entwicklung

Mainfeatures

  • Systemkonfiguration
  • Stammdatenverwaltung
  • Labordatenerfassung- und Auswertung
  • Produktionsdatenerfassung und –auswertung
  • Energiedatenerfassung und -auswertung